Weiter zum Inhalt
31Jan

Mit besten Grüßen vom Volk!

Studiengebühren

Danke an Alle, die sich getraut haben, für die Bildung einzustehen!

29Jan

Auf geht`s tragt euch ein!

NEIN zu Studiengebühren

28Jan

Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 28.01.13

Überreichung des Umweltschutzpreises 2012  der Gemeinde Karlskron
Bürgermeister Kothmayr überreicht den „Fischer Freunden Karlskron“, der Fischereigemeinschaft „Weidenstraßler“ und dem Fischereiverein „ESV Augsburg, Anglerabteilung“ den Umweltschutzpreis der Gemeinde Karlskron und bedankt sich bei allen für deren Einsatz um die Umwelt im Gemeindegebiet. Die Fischergemeinschaft „Weidenstraßler“ gab an, mit dem Preisgeld Seerosen im sog. Freiweiher pflanzen zu wollen.

Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Karlskron und Aufstellung des Bebauungsplan Karlskron Nr. 32 „Sondergebiet Photovoltaik Hochstraße“
In der Sitzung am 22.10.2012 hat der Gemeinderat die dritte Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des Bebauungsplanes „Sondergebiet Photovoltaik Hochstraße“ beschlossen.
Die Entwürfe des Flächennutzungsplanes und des weiterlesen »

25Jan

Antrag an den Gemeinderat – Toiletten im Kindergarten

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderats,

wie sicherlich hinlänglich bekannt ist, gibt es im Kindergarten (Haus Sonnenschein) das Problem, dass die Toiletten höchst unangenehm riechen. Teilweise ist die Geruchsbelästigung aus den Toiletten so hoch, dass man sich selbst im Gang nicht gerne aufhält.
Manche Kinder verweigern wegen dieser Ausdünstungen im Kindergarten sogar den Gang zur Toilette – vermeiden tun ihn viele.

Wir wissen, dass dieses Problem in den vergangenen Jahren schon mehrfach von verschiedenen Stellen weiterlesen »

25Jan

Grüne stellen sich neu auf

Bei der Kreisversammlung von Bündnis90/Die Grünen am Dienstag (22.01.2013) in Karlskron wurden die Weichen für die bevorstehenden Wahlkämpfe neu gestellt. Ein starkes Team soll den deutschlandweit äußerst positiven Trend der Partei auch hier in zählbare Mandate umsetzen. Es überrascht deshalb nicht, dass sich bei den Wahlen zur Vorstandschaft auch neue Namen finden. So übernimmt die Führung des Kreisverbandes das Frauen-Duo Karola Schwarz, Kreisrätin aus Neuburg, und Silvia Dirsch aus dem OV Karlskron. Gabi und Martin Wendl managen die Verbandsarbeit als Schatzmeister und Schriftführer. Stadt- und Kreisrat Theo Walter rundet als Mandatsträger das Vorstandsteam ab. Alle brennen darauf, die grünen Ziele im Landkreis verstärkt umzusetzen und mit Dr. Rupert Ebner einen Vertreter aus der Region in den Landtag zu bekommen. „Mit einem neuen starken Team werden wir für die Region ein tolles Ergebnis erzielen. Die Unterstützung, die ich durch die Kreisverbände bekomme, möchte ich zurückgeben, und dann die Gründung eines Ortsverbands Schrobenhausen forcieren“, so Rupert Ebner in seinem Statement in der Versammlung.

Neben den zahlreich vertretenen Mitgliedern waren sich auch Kerstin Schnapp, Landtagskandidatin  aus Pfaffenhofen und Bezirkstagskandidat Willi Reim aus Gerolsbach sicher, dass mit der neuen Aufstellung die Region grüner werden kann. Der gute Kontakt des Kreisverbandes zu den Nachbarverbänden kam in deren herzlichen Glückwünschen deutlich zum Ausdruck.

Vorstandswahlen

von links: Dr. Rupert Ebner, Theo Walter, Gabi Wendl, Martin Wendl,

Karola Schwarz, Silvia Dirsch, Willi Reim, Kerstin Schnapp

19Jan

Seit heute auch offline „always on“!

Wir haben heute unter zahlreicher Beteiligung unseren eigenen Schaukasten installiert und anschließend mit einem Glas Sekt gefeiert.
Damit sind die Karlskroner Grünen nun auch offline „always on“ und alle interessierten Bürger können im Vorbeigehen alle Neuigkeiten dem Schaukasten entnehmen.

Geplant ist, daß die Zusammenfassungen aus den Gemeinderatssitzungen sowie alle sonstigen interessanten Informationen nunmehr auch Mittels des Schaukasten der Bevölkerung zugänglich gemacht werden.

1klein

14Jan

Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 14.01.13

Baugebiet „Am Linnerberg-Ost“, Adelshausen – Oberflächenwasserableitung
Herr Wipfler vom Ingenieurbüro Wipfler stellt die verschiedenen Modelle zur Oberflächenabwasserableitung im Baugebiet „Linnerberg Ost“ in Adelshausen vor.
In Adelshausen liegt ein Mischsystem in der Wasserentsorgung vor, d.h. daß Schmutz- und Regenwasser in einem System abgeleitet werden. Für das neue Baugebiet ist ebenfalls ein Mischwasserkanal geplant.
Eine Vorentwurfsplanung aus dem Jahr 2009 liegt vor. Entsprechend dieser weiterlesen »

08Jan

Nächster GRÜNer Stammtisch

GRÜNer Stammtisch

03Jan

Veranstaltungstipp

Am 17. Januar 2013 referiert unser Stimmkreiskandidat Dr. Rupert Ebner um 19.30 Uhr im Scheiner Gymnasium zum Thema „Sind wir Tierquäler“.

Wie behandeln wir unsere Tiere?
Viele Tiere erleben ihre Welt als grausam und leidvoll, weil viele weltweit und jeden Tag schonungslos ausgenutzt, ausgebeutet, misshandelt oder gequält werden.
Viele Menschen tolerieren grausamse Tierquälerei in industriellen Tierfabriken und konsumieren das in den Supermärkten angebotene Billigfleisch und andere tierische Produkte.
Wie kann man das Bewusstsein der Menschen für Tiere schärfen?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Ingolstadt, dem Bund Naturschutz Ingolstadt und dem Christoph-Scheiner-Gymnasium Ingolstadt statt. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen.

01Jan

Grüner Neujahrsempfang 2013

Wir laden ganz herzlich zum traditionellen Neujahrsempfang 2013 in Ingolstadt ein.

Neujahrsempfang

weiterlesen »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
68 Datenbankanfragen in 1,451 Sekunden · Anmelden