Weiter zum Inhalt
Allgemein & Gemeinde & Gemeinderatssitzungen » Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 17.06.2013
17Jun

Neues aus dem Gemeinderat – Sitzung am 17.06.2013

Sachstandsbericht zur geplanten Errichtung eines Einkaufsmarktes in Karlskron
Bürgermeister Kothmayr berichtet er habe am 11.06.2013 ein unerfreuliches Gespräch mit Herrn Meyer, der den Supermarkt errichten wollte und Herrn Rose von der EDEKA gehabt.
Leider habe man sich konzernmäßig nun gegen die Errichtung eines Einkaufsmarktes in Karlskron entschieden. Der Standort in Karlskron sei nicht optimal und betriebswirtschaftlich gesehen immer schon maximal ein Grenzfall gewesen. Jetzt wo in Zuchering ein weiterer Lebensmittelmarkt errichtet werden solle, würde das das Einzugsgebiet zusätzlich verkleinern und die Marktanteile für einen Einkaufsmarkt in Karlskron in einem Ausmaß verringern, daß ein Einkaufsmarkt zum heutigen Stand nicht realisiert werden könne.
Bürgermeister Kothmayr ist zutiefst enttäuscht über diese Entwicklung.
Diskutiert wird noch, daß für die betriebswirtschaftliche Rentabilität eines Supermarktes mindestens 4.000 Einwohner im Kernort nötig wären. Karlskron wird hier immer wieder zum Verhängnis, daß es ein Straßendorf ist und sich die Einkaufsströme immer in verschiedene Richtungen aufteilen werden.
Auf Nachfrage hin wurde klargestellt, daß die evtl. vorhandenen Wiesenbrüter am geplanten Standort nichts mit dem Scheitern des Projekts zu tun haben. Bislang wurde noch nicht einmal festgestellt, ob sich überhaupt Wiesenbrüter auf dem Gebiet befinden.
Kurz angerissen wird noch das bereits einmal angedachte Thema eines Dienstleistungszentrums in der Ortsmitte. Dieses Projekt scheiterte aber bereits am Grundstückserwerb.

Neugestaltung des Gemeindlichen Internetauftritts (Homepage)
Die Homepage der Gemeinde soll neu gestaltet werden. Nun muss man sich Gedanken darüber machen, ob die Homepage komplett neu aufgebaut werden soll, oder ob eine Aktualisierung der vorhandenen Homepage ausreichend ist.
Die Zielvorstellungen für die künftige Homepage der Gemeinde Karlskron müssen definiert werden.
Eine Frage ist z.B. ob künftig ein Dienstleister die Homepage auf dem Laufenden halten soll, oder ob die Aktualisierungen verwaltungsintern durchgeführt werden können.
Gemeinderat Bährle fände es gut wieder ein Gästebuch online zu stellen, auf dem man nicht anonymisierte Beiträge erstellen kann.
Gemeinderätin Froschmeier regt an, es solle eine Auflistung gemacht werden über die Probleme, die es gibt, was man verbessern könnte, wer in der Verwaltung was einstellen könnte.
Gemeinderat Schwinghammer sagt, man müsse wissen was man wolle. Die Homepage sei ja auch nicht nur ein Auftritt der Gemeinde, sondern auch eine Möglichkeit der Kommunikation zwischen Bürger und Verwaltung.
Bürgermeister Kothmayr spricht an, daß die jetzige Homepage über einen Arbeitskreis entstanden sei. Er regt an, einen kleinen Arbeitskreis zu erstellen, der ein Konzept erarbeiten könnte, wie man sich die Homepage von Karlskron in Zukunft vorstellen könnte.
Er lädt die Fraktionen und auch die Grünen ein einen Vertreter für diesen Arbeitskreis zu benennen. Zudem wird ein diesbezüglicher Aufruf ins Gemeindeblatt gestellt, damit sich auch weitere interessierte Karlskroner an dem Projekt beteiligen können.

Antrag der SPD Fraktion zum Verleih von Energiezählern
Im Energieatlas bzw. Energienutzungsplan für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wird für Karlskron als erster Punkt die Energieeinsparung in privaten Gebäuden genannt.
Die SPD Fraktion stellt den Antrag, daß die Gemeinde drei von der Fraktion dauerhaft bereitgestellte Energiezähler gegen die Hinterlegung eine Kaution von 20,00 EUR jeweils für 14 Tage an interessierte Bürger verleiht. Mit dieser Aktion könnte man Bürger motivieren einmal die Geräte im Haushalt genauer hinsichtlich ihres Energiebedarfes zu untersuchen. Jedem Energiezähler würde eine Anleitung und auch eine Tabelle beiliegen aus der hervorgeht, was einem ein Gerät mit einem bestimmten Verbrauch pro Tag, pro Monat, pro Jahr kostet.
Es wird beschlossen, daß die Energiezähler künftig von der Gemeinde verliehen werden. Der Verleih der Energiezähler wird im Gemeindeblatt bekannt gegeben.

Die Verbindungsstraße vom Möbelhof bleibt wegen des Ausbaus voraussichtlich bis 22.06.2013 gesperrt.

Gemeinderat Brandstetter gibt bekannt, daß er mit Herrn Merkl von der Polizei einen Termin für eine Verkehrsschau bezüglich der Geschwindigkeitsreduzierung in der Wiesenstraße gemacht hat.
Die Verkehrsschau findet am Mittwoch, den 19.06.2013 um 14.00 Uhr statt.

Gemeinderat Karg weist darauf hin, daß sich auf dem Radweg in Richtung Reichertshofen die Teerdecke abgesenkt hat, so daß ein richtiges Loch im Teer entstanden ist. Ein Radfahrer sei bereits zu Fall gekommen. Mittlerweile ist die Stelle aber ordnungsgemäß abgesichert.

Am Freitag findet ein Spendenlauf in der Grund- und Mittelschule Karlskron statt. Die Gemeinderäte sind herzlich eingeladen beim Promi-Lauf mitzulaufen.

Gemeinderätin Froschmeier hakt nach, wann die Turnhalle wieder auf der Tagesordnung stünde. Bürgermeister Kothmayr gibt Auskunft, es stünde bereits fest, daß das Planungsbüro zur nächsten Sitzung erscheint.

Verfasst am 17.06.2013 um 21:47 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
48 Datenbankanfragen in 0,738 Sekunden · Anmelden